Typischer Montagmorgen

Posted on by 0 comment

Heut ist so ein typischer Montagmorgen wo man am liebsten im Bett geblieben wäre.
Es hat gleich auf dem Weg zur Arbeit angefangen. Im Zug ist die Heizung ausgefallen. Das heißt eine dreiviertel Stunde in der kalten Bahn sitzen. Na ganz toll :-(

Als nächstes merke ich, das ich mein Handy zu Hause vergessen habe.

Auf Arbeit angekommen und gerade meinen Rucksack hin gestellt, klingelt auch gleich mein Firmentelefon. Geht ja auch nicht, mein Handy liegt ja Daheim. Ich soll die Rechner im Service hoch fahren und dann den Chef anrufen. Ok… wird erledigt.

5 Minuten später klingelt wieder mein Telefon und mein Kollege ist wieder dran. Das mit dem Rechner hoch fahren und Chef zurück rufen hat sich erledigt. Der Chef hat schon einen anderen Kollegen erreicht.  Ähhhh ja ….. Okay. Der besagte Kollege hat zwar Spätschicht, aber was soll es.

10 Minuten später steht er aber dann doch vor mir. Jetzt möchte ich aber auch wissen was los ist. Von Sonntag auf Montagmorgen wurde eine Software aktualisiert und die spinnt jetzt rum.

Als der Laden dann um 10 Uhr aufmachte, ist auch gleich die erste Kundin von der spinnenden Software betroffen. Sie nimmt es aber gelassen hin, wünscht uns noch viel Glück und meinte: Das ist ein typischer Montagmorgen. Wie Sie damit nur recht hat!

Weiter geht es mit dem Wareneingang. Kundenbestellungen sind an der Reihe. Gleich der erste Artikel macht Probleme. Mein MDE schreit gleich: Artikel unbekannt. Gnaaaaa . Weiter zum nächsten: Keine Bestellung gefunden…………. Wenn das so weiter geht schmeiße ich das MDE in die Ecke.

Tja und als letztes für den Tag mag mein Arbeitsrechner auch nicht mehr! Da kommt mir dann immer der Gedanke: Wärst du heute morgen nur im Bett geblieben.

Zum Glück ist ja bald Feierabend. Dann ab in den Zug, nach Hause, heiß duschen und noch gemütlich auf die Couch.

Sch…. Montagmorgen

Category: Allgemeines | Tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: